Seminarangebot:

Dyskalkulie Modul 2: Aufbaumodul Diagnostik 


Diagnostik nach dem Definitionsansatz der WHO (ICD10), schulische Rahmenrichtlinien ("Rechenschwächeerlass"), Lehrplangrundlagen.

Vorstellungsrunde einiger herkömmlicher Rechenleistungstests, Besprechung der Vor- und Nachteile standardisierter Tests.

Weiters erfolgt die detaillierte Vorstellung eines selbst entwickelten Rechenleistungs-Diagnostikums mit Anleitung zur Verwendung.

Die Verfassung eines entsprechenden Diagnoseberichts wird ebenfalls thematisiert. 

Fachbuchvorstellungsrunde zur Durchsicht zum Ausklang des Moduls.

ANMELDEFORMULAR